13.12.2017 Hertha BSC vs Hannover 96 3-1

Olympiastadion: Berlin

Zuschauer: 29231

1.Bundesliga

Die zweite englische Woche der Bundesliga in dieser Saison und wieder hatten wir das Privileg ein Heimspiel zu haben, was sehr praktisch war. Aufgrund einer beruflichen „Verpflichtung“ musste ich ordentlich in die Pedale treten, um rechtzeitig in der Kurve zu sein. Meine Marcel Kittel Gene sorgten aber dafür, dass ich nicht in größere Schwierigkeiten geriet. Die letzten Minuten zum Anpfiff verquatschte ich. Hertha kam heute mit einer besseren Einstellung aus der Kabine und hatte merklich Lust etwas Fußball zu spielen. So sahen wir eine sehr gute erste Halbzeit, die durch zwei Tore von Salomon Kalou gekrönt wurde.

In der Halbzeitpause schien sich die Mannschaft dann sehr sicher zu sein, denn in der zweiten Halbzeit wurde das Fußballspielen komplett eingestellt. Kaum ein Herthaner hielt sich in der zweiten Halbzeit in der Hannoveraner Hälfte auf. So war es eine Frage der Zeit, bis Hannover zum Anschlusstreffer kam. Wir konnten uns nur bei einem bärenstarken Rune Jarstein bedanken, dass Hannover nicht schon führte. In der Schlussphase traf der eingewechselte Torunarigha zum sehr schmeichelhaften 3:1 Endstand. Fragt hinterher keiner mehr nach. Sehr wichtige drei Punkte eingetütet!

In einem Bundesligaspiel nicht einmal 30.000 Zuschauer. Wow! Meine Excel Konsultation ergab, dass dies die wenigsten Zuschauer in einem Ligaspiel seit 2001/2002 waren. Natürlich nur in meiner Anwesenheit. Wahnsinn. Aus Hannover waren circa 800 Leute anwesend. Bis auf die „Kind muss weg“ Fahne wurde wieder auf jegliche Unterstützung verzichtet. Bleibt stabil! Die Ostkurve war heute ganz gut drauf. Die meiste Zeit stimmte heute die Lautstärke und es machte Spaß die Mannschaft nach vorne zu treiben. Auf Tapete gab es noch Unterstützungswünsche für den erkrankten Frank Zander, so wie Grüße an die Polizei, die in den vergangenen Wochen mit einer Reihe von Razzien bei diversen Fanprojekten auf sich aufmerksam gemacht hatte. Nach dem Spiel ging es mit dem Fahrrad durch den Regen in die Heimat.

IMG_0926IMG_0924IMG_0922

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s