06.04.2018 Bonner SC vs Viktoria Köln 0:3

Regionalliga West

Zuschauer: 711

Sportpark Nord: Bonn

 

Hinter meinem Bürofenster ließ sich ein wunderschöner Tag erahnen und so stieß ich einen Jubelschrei aus, als ich endlich den PC herunterfahren konnte und die ersten Schritte in Freiheit setzte. Die Tasche wurde zu Hause nur schnell in die Ecke gedonnert und im Nu saß ich wieder auf dem Fahrrad, um am Rhein ein wenig die Sonne zu genießen. Zwar waren die Temperaturen noch moderat, aber alleine die Sonnenstrahlen auf der Nase, ließen das Gefühlsthermometer um etliche Grad steigen. Wir futterten dann noch etwas bei einem Imbiss und fuhren die letzten Kilometer zum Sportpark Nord.

Heute hatte sich hoher Besuch angekündigt. Viktoria Köln, der Aufstiegsaspirant Nummer 1 sollte heute sein Gastspiel bei den abstiegsbedrohten Bonnern absolvieren. Da ich den Aufstieg eher dem KFC Uerdingen gönnen würde, hoffte ich auf einen Ausrutscher der favorisierten Kölner. Bereits nach wenigen Augenblicken hatte der Bonner SC auch die riesige Chance zur Führung. Diese wurde jedoch kläglich vergeben und in der Folge nahm Köln dann das Heft in die Hand. Seelenruhig wurde das Spiel dominiert und am Ende hieß es locker und flockig 0:3 für die Gäste. Ein verdienter Sieg der Mannschaft von der falschen Rheinseite.

Gegen die Viktoria aus Köln traf Hertha im Jahr 2014 im DFB Pokal. Damals waren immerhin über 5.000 Zuschauer im Stadion und eine kleine Fangruppe machte durch Gesänge auf sich aufmerksam. Aufstiegseuphorie scheint es im Umfeld von Viktoria Köln jedoch nicht zu geben. Um die 100 Gästefans hatten sich auf die kurze Reise nach Bonn gemacht. Nur etwa die Hälfte nahm im offiziellen Gästeblock Platz. Fahrlässig verwaist hingen einige Fahnen unten im Gästeblock und eine Altherrensufffraktion sang ab und zu ein unmelodisches Lied. Das war eher bedrückend. Beim Bonner SC beschränkte man sich wieder auf spielbezogene Schlachtrufe. Der Klassenerhalt wäre den Bonner Fußballfans durchaus zu wünschen! Schon alleine wegen des wirklich wunderbaren Stadions, das mich auch beim zweiten Besuch wieder beglückte. Ein wirklich schöner Bau, der nur wenige Wünsche offenlässt. Ein entspannter Auftakt in ein wunderbares Fußballwochenende.

IMG_0895IMG_0897IMG_0900

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s