21.05.2018 Tus Koblenz vs Rot-Weiß Koblenz 0:1

Rheinlandpokalfinale

Zuschauer: 7.473

Stadion Oberwerth: Koblenz

 

Der Finaltag der Amateure stand wieder an und hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Highlight im Terminkalender gemausert. Das muss man den Herren aus Frankfurt mal lassen, das war eine wirklich gute Idee und gibt dem Amateurfußball die Aufmerksamkeit, die er verdient. Schon früh hatte ich mich für eine Fahrradanreise entlang des Rheins entschieden. Das gute Wetter spielte mir in die Karten und so zog ich die Sache durch. Ich schummelte jedoch ein wenig und startete in Remagen, wodurch ich die Strecke auf knapp 50 Kilometer reduzierte. Und, man machte das Spaß. Ich war schon früh unterwegs und genoss gerade die ersten Stunden einsam in der Natur. Nach einem zweiten Frühstück, erreichte ich gegen 11.15 dann auch schon Koblenz, drehte eine kleine Runde durch die Stadt und chillte noch etwas am deutschen Eck, dem Zusammenfluss von Mosel und Rhein. Am Stadion war dann mächtig Trubel und es dauerte circa 10 Minuten, bis ich meine Eintrittskarte in den Händen hielt. Für faire 7 Euro war man heute dabei. Ich kaufte mir noch flux eine XL-Käsewurst, die zwar mit 3,50€ zu Buche schlug, aber vermutlich die beste Bratwurst war, die ich je im Stadion aß. Man, war das lecker!

 

Das Stadion war proppenvoll und so hatte ich ähnlich wie in Karlsruhe nur eine eingeschränkte Sicht. Zum Glück hatte ich jedoch freie Sicht auf den Koblenzer Fanblock, denn das Inferno Koblenz feierte sein 15-jähriges Bestehen mit einer tollen, dreiteiligen Aktion. Zunächst wurde mit einer Umklapptechnik eine gemalte Fahne anlässlich des Jubiläums in die Kurve gezaubert und reichlich Rauch gezündet. Im zweiten Teil wurden hinter dem Stadion blaue Rauchspuren in den Himmel geschossen, was wunderbar aussah, ehe dann im dritten Schritt ca. 15 Fackeln von Leuten in Maleranzügen gezündet wurden, während die Inferno Zaunfahne angeflaggt wurde. Hierbei flogen auch einige Fackeln auf die Laufbahn und anscheinend wurde dabei ein Einlaufkind leicht verletzt, was der beeindrucken Show natürlich etliche Minuspunkte einbrachte. Unter einer ACAB Zaunfahne konnten die Leute sich wieder entmummen und die Aktion war beendet. Stark!

 

Dieses Urteil teilte das neutrale Publikum jedoch nicht und so gab es Pfiffe und jede Menge qualifizierte Kommentare zu dieser Show. „Ich hoffe die Penner ersticken an dem Rauch“ war noch einer der freundlicheren Kommentare. Für mich auch Resultat von Kommentatoren wie Tom Bartels beim Pokalfinale, die sich in ihrer Ächtung von Pyrotechnik beinahe überschlagen und massiv beleidigend werden. Klar, dass die ganzen Harrys vor dem Fernseher diese Deutungsstruktur direkt übernehmen und in noch drastischeren Worten, dann jedem ungefragt entgegenschleudern. Von mir gab es jedenfalls Applaus für die Aktion und jede Menge böse Blicke von Koblenzer Hinterwäldlern. Auch sonst war das Publikum schwer zu ertragen. Nicht zuletzt, weil wirklich 70% des Stadions, dem reichen Vorstadtverein Rot-Weiß die Daumen drückten. Verkehrte Welt! Der einzige Sprechchor der Fans war ein sympathisches „Wenn wir wollen kaufen wir euch auf“. Wow… so viele Minusmenschen auf einen Fleck ist wirklich beeindruckend.

 

Das Spiel war absolut zähe Kost und beide Mannschaften neutralisierten sich weitgehend. Das war vielleicht noch einen Tuck schlechter als das Relegationsspiel am Freitag. So musste in der 82. Minute ein Standard für Rot-Weiß her, um das Spiel zu entscheiden. Ein furchtbares Ergebnis, das mir aber zumindest die Verlängerung ersparte, worüber ich bei der Qualität des Spiels durchaus dankbar war. Die Tus Fans lieferten auch akustisch einen guten Support ab, der jedoch einige Längen hatte. Verständlich bei Temperaturen um die 30 Grad. Ich schwang mich kurz nach Abpfiff wieder aufs Fahrrad und fuhr zum Koblenzer Hauptbahnhof, um dort die Regionalbahn zu besteigen.

IMG_1334IMG_1340IMG_1348IMG_1355

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s