06.10.2018 FSV Mainz 05 vs Hertha BSC 0:0

  1. Bundesliga

Zuschauer: 22.405

Stadion am Europakreisel: Mainz

 

Mainz ist aus einer Vielzahl von Gründen für mich ein eher attraktives Auswärtsspiel. Während der Großteil dem Ausritt nach Rheinland-Pfalz eher emotionslos entgegensieht, freue ich mich stets auf diese Partie. Persönliche Kontakte, eine wunderbare Kleinstadt und viele Portugiesen sind die großen Pfunde, mit denen gewuchert wird. Über das unattraktive Stadion und die durchschnittliche Fanszene der 05er kann man dann getrost hinwegsehen.

 

Die Anreise erfolgte heute erst am Spieltag und der Eurocity brachte uns die wunderschöne Zugstrecke am Rhein entlang nach Mainz. Auch wenn ich die Strecke mittlerweile fast mehrmals im Monat fahre, kann ich mich nie an dem Panorama satt sehen. Am Bahnhof wurden wir von Röller begrüßt und bummelten im Anschluss durch die schicke Mainzer Innenstadt. Nach einem Mittagessen ging es dann zu Fuß zum Mainzer Stadion. Keine wirklich schöne Route, aber die angenehmen Sonnenstrahlen entschädigten für so manchen Betonoverkill. Am Stadion angekommen verabschiedete ich mich von den beiden Mitstreitern und betrat den Gästeblock.

 

Wie schon fast zu erwarten, war die Fanszene noch nicht zugegen. Also verhandelte ich ausgiebig mit den Ordnern über meine Position an der Ballustrade und schickte schweifende Blicke durch das Stadion. Gegen 15.00 schüttelte ich dann einige Hände und stieg in den Block hinab. Zum Einlaufen der Mannschaften gab es ein Chaos Intro, das neben Luftballons, Kassenrollen und Konfetti auch von einigen Rauchtöpfen untermalt wurde. Durch die Rauchschwaden wurde die Lebenszeit sicherlich um einige Monate verkürzt, aber optisch war es wohl nett anzusehen. An dieser Stelle auch noch einmal Glückwünsche an die Crew 08, die heute ihren zehnten Geburtstag feierte.

 

In der Folge entwickelte sich ein Spiel, das man in Mainz fast jede Saison aufs Neue zu sehen bekommt. Es gibt wenige Torchancen auf beiden Seiten und die meiste Zeit neutralisieren sich die Teams effektiv. Mainz hatte etwas mehr Spielanteile, aber die dicken Chancen hatte Hertha. Ibisevic scheiterte einmal am Pfosten und Davie Selke gelang es aus ähnlicher Position den Ball noch am Tor vorbei zu köpfen. Hertha hatte aber auch Glück, als die Pfeife des Schiris nach einer elfmeterreifen Aktion stumm blieb. So blieb es beim zu erwartenden 0:0, mit dem beide Mannschaften leben konnte, was Röller in der Folge in Rage brachte und zu einer Tirade gegen die Millionäre bewog.

 

Auf den Rängen war das auf beiden Seiten ein durchschnittlicher Auftritt. Unser Block war besser gefüllt, als im letzten Jahr, sodass sich die Fanszene wieder im unteren Teil des Blocks positionierte. So richtig sprang der Funke heute nicht über und an der einen oder anderen Stelle hätte man sich ob des bisherigen Saisonverlaufs und der zwischenzeitlichen Chance auf die Tabellenführung etwas mehr Pathos gewünscht.

Mainz sieht auf Fernsehbildern immer so gut aus, in echt ist das aber wirklich nichts Tolles. Gute Bewegung im unteren Bereich, aber von der Lautstärke nur sehr selten zu vernehmen. Die Fahnen sprechen mich jetzt auch nicht an und nur sehr selten stiegen die anliegenden Tribünen mit in de Gesänge ein. Das hat man in Mainz auch schon ganz anders erlebt. Generell ist die euphorische Grundstimmung nicht mehr auszumachen, die Mainz früher ausgezeichnet hat.

 

Nach dem Spiel verabschiedete ich mich und traf auf Röller und den Klabauterkeaper, mit denen ich zu Fuß in die Mainzer Stadt zurücklief. Nach einem kurzen Boxenstop betranken sich zwei Drittel der Truppe mit leckerem Federweißen auf dem Mainzer Marktplatz. Ein riesiges Schnitzel und einige glorreiche Kickersiege rundeten den Abend ab.

IMG_2221IMG_2231IMG_2226IMG_2244IMG_2220

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s