03.02.2019 Blau-Weiß 90 vs BFC Dynamo 0:1

Berlinpokal

Zuschauer: 650

Rathausritze: Berlin

 

Sonntag ist traditionell dem Amateurfußball gewidmet. Aber gilt das auch bei Minusgraden und diesigem Wetter im Februar? Eigentlich hatte ich mich für ein klares Nein entschieden. Zu dieser Jahreszeit gibt es sowieso vorwiegend Testspiele, die mich nicht wirklich interessieren. Plötzlich stellte ich jedoch fest, dass die Viertelfinale im Berlinpokal am Sonntag ausgetragen würden. Zudem gab es mit Blau-Weiß 90 gegen den BFC ein interessantes Spiel auf dem Zettel. Ein bisschen frische Luft ist ja auch nicht schlecht und schon saßen wir in der U-Bahn und dann im Bus Richtung Berliner Süden.

 

10 Euro kostete der Eintritt heute. Eine Menge Geld für so ein Spiel, aber irgendwie auch nachvollziehbar, dass kleinere Vereine bei solch einem Spiel auch ein bisschen Geld verdienen möchten. Selbst bei einem solchen Spiel gab es eine Fantrennung. Denn den Vereinen wurde je eine Seite des Sportplatzs zugewiesen. Außerdem war einiges an Polizei anwesend. Allein der Name BFC Dynamo sorgt anscheinend immer noch für Angst bei den Staatsdienern. Wir waren auf der Blau-Weiß-Seite und kurz vor Spielbeginn gesellten sich noch einige weitere Herthaner zu uns. Just in diesem Moment fing eine kleine Pöbelfraktion an gegen Hertha zu sticheln. „Berliner wehrt Euch- geht nicht zu Hertha“ ist an sich schon ziemlich bescheuert, aber die unsägliche Anspielung an die dunklen Zeiten des Nationalsozialismus machen so etwas zum absoluten No-Go. Unwissenheit hin oder her.

 

Die Truppe grölte ab und zu mal ein Lied, trommelte ein wenig und hing sogar einige Zaunfahnen auf. Bis auf den Anfang fielen sie auch nicht mehr negativ auf. Die BFC Fans verfolgten das Spiel weitestgehend schweigend. Nur gegen Ende stimmten die Fans einige Lieder an.

 

Ansonsten war es vor allem kalt und der Großteil der Zuschauer fieberte dem Abpfiff entgegen. So freute ich mich auch über das 0:1 für den BFC in der 81. Minute. Eine Verlängerung hätte wirklich nicht sein müssen und dann wäre es mit dem Zug auch schwer geworden. So spielte der BFC das Ding runter und wir hetzten in Richtung wärmende Lokalitäten.

IMG_3114IMG_3116IMG_3123IMG_3125

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s