26.10.2019 Hertha BSC vs TSG Hoffenheim 2:3

1. Bundesliga

Zuschauer: 44.702

Olympiastadion: Berlin

Der Wettergott war heute noch einmal gnädig und schenkte uns einen wunderbaren Tag mit sehr milden Temperaturen. Das machte den ganzen Tag um einiges angenehmer. Wir kamen früh in Charlottenburg an und nutzten das gute Wetter noch für einen entspannten Spaziergang. Beim Vietnamesen des Vertrauens aßen wir noch lecker, bevor wir in Richtung Olympiastadion aufbrachen. Im Stadionumfeld verquatschte ich noch ein wenig die Zeit und betrat dann die Kurve.

Dafür, dass aus Hoffenheim ohne zu übertreiben vielleicht 200 Leute mitkamen, war das Zuschaueraufkommen heute gar nicht so schlecht. Mit dem Auftritt der Ostkurve kann man auf jeden Fall zufrieden sein. Über weite Strecken war die Lautstärke akzeptabel und optisch war das gewohnt stark. Auch nach dem Rückstand wurde nicht aufgesteckt und mit der stärker werdenden Mannschaft, wurden auch wir immer besser. Das machte schon Spaß heute, vor allem, da ich noch einmal mit T-Shirt in der Kurve stehen konnte.

Es gab noch einmal zwei Spruchbänder, die sich mit dem Hoffenheimer Mäzen auseinandersetzte. Dieser hatte nach den „Dietmar Hopp, Du Sohn einer Hure“ Gesängen Anzeigen wegen Beleidigung gestellt. Willkürlich traf es 15 Herthaner, die mit Strafbefehlen belegt wurden. Gefordert wurden Strafen bis zu 1.000 Euro. Wahnsinn. Die Harlekins und die Hauptstadtmafia nahmen das Urteil des Landsgerichts Berlin im Fall Künast zur Grundlage für das Spruchband. Das Landgericht hatte entschieden, dass Beleidigungen wie „Drecksfotze“, „Sondermüll“ oder „Geisteskranke“ keine Diffamierung der Person der Antragstellerin und damit keine Beleidigungen seien. Ha Ho He.

Darauf bezogen sich die Gruppen, indem den Stadionesuchern ein kleines Quiz angeboten wurde: „Was kostet 1.000 Euro und was ist straffrei? Dietmar Hopp, Du:

A.) „Sohn einer Hure“

B.) „Drecksfotze“

C.) „Sondermüll“

Die Antwort kennt das LG Berlin!“.

Eine sehr clevere Art und Weise die Thematik aufzugreifen. Auch die Gruppa Süd befasste sich mit dem Thema: „Dortmund: 45, Köln: 21, Berlin: 15 Anzeigen; Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant“.

Zu Hoffenheim muss man nichts sagen. Ganz schlimme Bauerntölpel. Das Spiel war wirklich mitreißend. Hertha begann eigentlich gut und hätte durch Ibisevic früh in Führung gehen müssen. Dann lässt Hertha einen Hoffenheimer durch das ganze Mittelfeld spazieren und kassiert das 0:1. Eine Arbeitsverweigerung nach einer Ecke führt zum 0:2. Bitter. Hertha wachte dann auf, machte mehr und konnte grandios ausgleichen. Vor allem das 1:2 von Lukebakio hat man in der Form selten gesehen. Ein fantastischer Fallrückzieher. Das 2:2 erzielte dann Altmeister Kalou. Anstatt das Ding zu drehen oder zumindest zu halten, schläft Hertha noch einmal und kassiert das 2:3. Sehr bitter!

Nach dem Spiel wurde die Mannschaft von vielen Leuten in der Kurve empfangen. Es gab großen Applaus und noch einmal Verbrüderungsszenen zwischen Mannschaft und Spielern. Ein starkes Signal, das noch einmal Selbstvertrauen geben sollte für die beiden wichtigen nächsten Spiele.

Ich nächtigte heute Nacht wieder in Köpenick. Ich hatte meinen Aufenthalt aus naheliegenden Gründen bis Montag beschränkt. Am Samstag dachte ich jedoch wäre aufgrund des Auswärtsspiels alles entspannt. Als wir nach Mitternacht jedoch in Karlshorst umsteigen mussten, sahen wir plötzlich drei Unioner. Auch wir blieben nicht unentdeckt. Der alte Lesetrick sorgte dann tatsächlich für das glückliche Ende. Herthaner mit Zeitung scheint für Union nicht zu gehen. So standen sie wirklich vor uns und besprachen sich: „Wo ist der Scheiß Herthaner? Fuck, hat der die Bahn genommen?“ und entschieden sich dann für den Abzug. Mein Herz hat selten so geschlagen. Die Nacht war dementsprechend eher unruhig. Scheiß Union Berlin!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s