10.10.2021 HSC Hannover- VFB Oldenburg 1:3

Regionalliga Nord Gruppe Süd

Zuschauer: 350

HSC Stadion Constantinstraße: Hannover

Aufgrund des späten Abpfiffes, war bereits klar, dass wir das nächste Spiel nicht pünktlich erreichen würden. Wir fuhren mit dem Auto durch die Stadt und parkten dann in einem Wohngebiet, in der Nähe vom HSC Stadion. Circa zur 15. Minute und beim Spielstand von 0:1 betraten wir das Stadion. Der Eintritt war mit 11€ pro Karte wirklich happig und es gab lediglich eine Saisonkarte und kein extra Spieltagsticket. Nach der Kälte auf der Tribüne beim vorigen Spiel, zog es uns magisch in die Sonne und wir stellten uns auf Höhe der Mittellinie an die Bande. Somit hatte man einen perfekten Blick auf das Spielfeld, den gut gefüllten Gästeblock und die sehenswerte Holztribüne auf der gegenüberliegenden Seite. Das Glück hielt leider nur 15 Minuten an, denn dann kam ein sich aufspielender Truthahn angelaufen, der uns verscheuchte, da wir uns in einer Sperrzone befinden würden. Es ist wirklich super, wie man nicht einmal bei einem Regionalligaspiel ohne solche Flitzpiepen auskommen kann.

Also suchten wir uns einen leicht veränderten Platz und verbrachten die zweite Halbzeit stehend auf einer Bank. Die Fanszene vom VFB Oldenburg war mit circa 50 Leuten vor Ort und positionierte sich hinter einigen Zaunfahnen. Melodisch war kein Meisterwerk dabei- aber der Support war ausdauernd und für diese Liga definitiv respektabel. Von den Heimfans konnte das gesamte Spiel kaum ein Lebenszeichen vernommen werden.

Auf dem Platz hatte der VFB Oldenburg alles im Griff und hätte den Auswärtssieg noch souveräner und deutlicher gestalten können. So hieß es am Ende 1:3. In der zweiten Halbzeit gab es noch zwei unschöne Aufreger. Der Torwart vom HSC verletzte sich nach einem Zusammenprall schwer und musste unter Schmerzensschreien vom Platz getragen werden. Quasi zeitgleich stürzte eine Zuschauerin und holte sich eine Platzwunde. So fuhren kurz hintereinander zwei Krankenwagen auf dem Gelände vor. An dieser Stelle: Verspätete gute Besserung.

Für uns ging es nach dem Spiel noch nach Hannover Linden, wo wir noch vorzüglich speisten, bevor es mit dem Auto zurückging.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s